FETTABBAU & GEWICHTSREDUKTION

KRYOLIPOLYSE

Effektive Hightech-Methode ohne Nadeln und OP

  • 26-35% Reduktion des Fettgewebes nach nur einer Behandlung
  • Keine Risiken & Nebenwirkungen
  • Keinerlei Schmerzen und Ausfallzeiten
  • Absolut gleichmässige und dauerhafte Ergebnisse
  • Wissenschaftlich bewiesenes Verfahren
  • Im Gegensatz zu Diäten und Sport, beseitigt die Kryolipolyse das Fett punktuell
  • Keine unnötige Leberbelastung, da das Fett langsam abgebaut wird

Behandlung

Die einstündige Behandlung ist schmerzlos und wird ambulant im Sitzen oder Liegen durchgeführt. Dank der neuen Dual-Kryolipolysetechnik können 2 Zonen oder 2 Personen gleichzeitig behandelt werden.

Die Behandlung wird von den meisten Kunden als angenehm empfunden, Sie können während der Behandlung lesen, sich unterhalten, Musik hören oder einfach entspannen.

Berufliche Tätigkeit und Sport sind unmittelbar am gleichen Tag wieder möglich.

Was ist CoolShaping – Kryolipolyse

Die Kryolipolyse ist ein neuartiges, von Dermatologen der Harvard Medical School in Bosto entwickeltes, nicht invasives Verfahren. Das Verfahren beruht auf der Tatsache, dass Fettzellen kälteempfindlicher sind als alle anderen Gewebearten.

Mittels eines Vakuum-Applikators wird das unerwünschte Fettgewebe eingesaugt und kontrolliert auf eine Tempertur von unter 4 Grad Celsius heruntergekühlt. Die kälteempfindlichen Fettgewebezellen überstehen diese Prozedur nicht und werden innerhalb der nächsten 1 – 2 Monaten vom Körper abgebaut.

CoolShaping reduziert Ihre Fettpolster genau da, wo Sie es möchten.

  • Brust
  • Hüftgold
  • Bauch
  • Oberer Rücken / unterer Rücken
  • Oberschenkelinnenseiten
  • Reiterhosen
  • Waden
  • Oberarme

MED CONTOUR

DIE FAKTEN

  • durch Ultraschall werden Fettzellen zerstört
  • Auflösung des schwer aktivierbaren genetischen Fettdepots
  • Es entspricht der Medizinproduktklasse 1 (in Übereinstimmung mit der Europäischen Richtlinie 93/ 42 ) und gewährt somit das höchste Maß an Sicherheit, Qualität und Effizienz.
  • durch patentierten Ultraschall-Doppelkopf und Vakuum, effektivste Fettzellenzerstörung
  • zum zweiten Mal in Folge, Auszeichnung für die BESTE NICHT-INVASIVE FETTREDUKTIONSMETHODE durch die FDA (Food and Drug Administration) USA
  • Studien belegen die Wirksamkeit
  • für Männer und Frauen gleichermassen geeignet
  • besonders effektiv durch Lymphdrainage, Ernährungsberatung, Stoffwechseltestung und Sport

VORTEILE ZUR FETTABSAUGUNG

  • sanfte Behandlung ohne Operation
  • schmerzfrei
  • keine Ausfallzeiten
  • keine Infusionsflüssigkeit
  • keine Medikamente
  • keine Risiken zur Schädigung des Gewebes
  • deutlich weniger Belastung des Organismus gegenüber einer operativen Fettabsaugung
  • genauso effektiv wie eine operative Fettabsaugung
  • gleichzeitige Straffung anstatt Zerstörung des Gewebes
  • kann bei Bedarf beliebig oft wiederholt werden
  • deutlich geringere Behandlungskosten als operative Methoden

WIE FUNKTIONIERT ES:

Physikalischer Vorgang der Kavitation:

  • Der Ultraschall ist so eingestellt, dass er gezielt nur zwischen den Fettzellen Schwingungen erzeugt, diese bringen die Fettzellen zum Platzen.
  • Die Fettsäuren gehen über ins Blut und werden durch den Magen-Darmtrakt ausgeschieden.
  • Je nach Größe des behandelten Fettdepots werden zwischen 400 g und 1000 g Fett pro Behandlung freigesetzt.
  • Wichtig ist am Tag der Behandlung keine Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, da sonst die freigesetzten Fettsäuren wieder eingelagert werden
    Um beste Ergebnisse zu erzielen, sollte man 3 bis 4 Tage vor der Behandlung mindestens 2,5 bis 3 Liter Wasser am Tag trinken. Dies erhöht den Flüssigkeitshaushalt in den Zellen, was den Kavitationseffekt und somit Fettabbau beschleunigt.
  • Gleichzeitig wird das Gewebe durch das sogenannte Collagen-Shrinking bei dem die Fasern zur Erneuerung angeregt werden, gestrafft
  • Nach mehreren Behandlungen Fettabsaugungsergebnisse
  • Wenn man danach, nicht mehr Kalorien zu sich nimmt, als der Körper verbrennt, hält die Wirkung für immer
    (Hier ist eine Testung zur Ermittlung des Stoffwechseltyps und Kalorienverbrauchs sinnvoll)

ULTRATONE

ULTRATONE hilft Ihnen, bequem Ihre Bikinifigur zu erreichen. Mit bioelektrischer Muskelstimulation gehen Sie gezielt Fettpolster an, Sie können etwas gegen Cellulite tun oder auch sehr effizient Arme, Bauch, Beine und Po straffen.

Wie funktioniert ULTRATONE?

ULTRATONE wurde von Physikern, Ingenieuren, Ärzten und Physiologen entwickelt, die weltweit über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Reizstromtherapie verfügen. Mit ULTRATONE werden absolut überzeugende Ergebnisse zur Straffung und Stärkung der Muskulatur sowie zur Umfangreduktion, respektive Gewichtsabnahme / Fettreduktion erreicht. Das System basiert auf fortgeschrittenster Technologie und jahrzentelanger Forschung.

ULTRATONE ahmt körpereigene bioelektrische Energie nach und sendet gezielt Impulse und Frequenzen aus, um die zu behandelnde Körperstelle zu stimulieren, zu formen und zu straffen. Die Impulse werden in Form von regelmässig aufeinander folgenden, physiologischen Rotationen abgegeben und durchdringen Haut, Bindegewebe, Fett, Muskeln und Lymphsystem. So werden je nach Programm Schlackstoffe abtransportiert und Muskeln kontrahiert. Die stärkere Durchblutung der Muskulatur und der erhöhte Grundumsatz führen zu einer Lipolyse, welche den Fettreserven entgegenwirkt. Im Gegensatz zu anderen EMS-Systemen (Elektrische Muskelstimulation) müssen während den Behandlungsimpulsen keine zusätzlichen Trainingsübungen gemacht werden.

Die 51 verschiedenen Programme des ULTRATONE Futura Plus ermöglichen es, Gesichts- und Körperstellen genaustens auszuwählen um die gewünschte, optimal formende, straffende und verjüngende Wirkung zu erhalten. ULTRATONE ermöglicht sogar Linderung bei Rückenschmerzen und muskulären Verspannungen.

Vor der Wahl der Behandlung wird Ihr allgemeiner Gesundheitszustand besprochen und Sie definieren Ihr Behandlungsziel. Für die Anwendung legen Sie sich auf eine bequeme, heizbare Kosmetikliege und es werden selbstklebende Pads an den zu behandelnden Körperstellen angebracht. Die Anwendungen mit ULTRATONE unter fachkundiger Anleitung sind absolut ungefährlich und schmerzfrei. Sie selbst bestimmen während der Behandlung die Intensität der Impulse und können diese jederzeit regulieren. Eine Körperbehandlung dauert eine Stunde, mit 45 Minuten reiner Behandlungszeit.

FETTWEGSPRITZE

Injektionslipolyse/ Fett-weg-Spritze

Mit der „Fett-weg-Spritze“ oder Injektionslipolyse lassen sich sehr gut kleine und störende Fettpölsterchen reduzieren oder sogar zum Verschwinden bringen, wenn Sport und eine vernünftige Ernährung nichts nützen. Am meisten profitieren davon normalgewichtige Klientinnen und Klienten. Aber auch übergewichtige Klient/-innen können mit dieser Methode einzelne Problemzonen verbessern.

So funktioniert die Fett-weg-Spritze

Bei der Injektionslipolyse wird eine Medikamentenmischung mit dem Hauptwirkstoff Phosphatidylcholin direkt in die unerwünschten Fettpolster injiziert. Der Wirkstoff ist ein Naturpräparat und wird aus der Sojabohne gewonnen. Er kommt auch im menschlichen Körper vor und erfüllt dort vielfältige Aufgaben. Der medizinisch-wissenschaftliche Ausdruck lautet „Injektionslipolyse“ oder „Lipolyse“. Im Volksmund hat sich allerdings der Begriff „Fett-weg-Spritze“ eingebürgert.

Einsatzgebiet der Fett-weg-Spritze

Die besten Ergebnisse werden in folgenden Regionen erzielt:

  • Doppelkinn
  • Hängebäckchen (wenn durch Fettpölsterchen bedingt)
  • Ober- und Unterbauch
  • Unterer Rücken (love handles)
  • Hüften (muffin edges)
  • Rücken-Fettwülste (z.B. unterhalb der BH-Grenze)
  • Korrektur bei Dellen und Wülsten nach Liposuktion

Die Vorteile der Injektionslipolyse:

  • minimal-invasiv
  • vielseitig einsetzbar
  • Kurze Behandlungsdauer
  • Keine Ausfallzeit
  • Dauerhafter Effekt

LYMPHDRAINAGE

Die Lymphdrainage wirkt auf den Lymphfluss und hilft Schlackstoffe aus dem Gewebe zu lösen. Es handelt sich hierbei um gezielte Entschlackung des Körpers an Problemzonen wie Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkel. Sie wirkt unterstützend auf den Stoffwechsel, hilft bei der Gewebestraffung.

Unsere Kunden bemerken, dass sich ihr Hautbild sofort verbessert und es als schnelle und effektive Behandlung gegen Cellulite und zur Umfangreduktion verhilft. Sie können sich wunderbar bei der Anwendung entspannen.

Informationen zum lymphatischen System und zur Lymphdrainage

„Zellulitis“, Rubensyndrom, Reithosenphänomen oder Orangenhaut, oder auch – Cellulite.

ist eine kosmetisches Herausforderung unter dem vor allem Frauen leiden.

Folgendes kann das Auftreten von Cellulite zusätzlich begünstigen:

  • Schlafmangel

  • mangelnde Bewegung

  • ungesunde Ernährung

  • Alkoholkonsum

  • übermäßiger Tabakkonsum

  • Stress

  • Mangelhaft arbeitende Organe, wie die Leber

  • Verdauungsstörungen

Wie entsteht Cellulite genau?

Hauptgrund ist die Struktur der weiblichen Haut.

Unsere Haut besteht aus drei Schichten. Die unterste Schicht, sprich Unterhaut, ist für die ungewollten Rundungen verantwortlich. Sie speichert das Fettdepot, das derzeit nicht vom Körper benötigt wird. Die Haut zieht sich an einigen Stellen nach innen, da sich zwischen den Gewebesträngen Fetttröpfchen ansammeln, die abhängig von Ihrer Größe Druck auf das Gewebe ausüben. Dieser Effekt wird durch das Zusammenpressen der Haut mit Daumen und Zeigefinger verstärkt. Die Haut ähnelt geradezu einer Orangenschale – Orangenhaut!

Was kann ich gegen Cellulitis tun?

Die längste Zeit war man der Auffassung, Frauen müssen mit diesem Effekt leben. Heute wissen wir das besser! Mit einem umfassenden Körperprogramm, das von außen und innen wirkt, kann man die lästigen Beulen und Dellen loswerden. Ziel ist es den Stoffwechsel anzuregen, den Abtransport der Verursacher (Giftstoffe bzw. Schlacke) zu unterstützen, Muskeln aufbauen und Fett abzubauen.

Warum haben Männer keine Cellulite?

Männer haben das unfaire Glück tendenziell einen niedrigeren Körperfettanteil zu haben.

Zudem speichert der Körper von Männern überflüssiges Fett eher am Bauch und Rücken, während das Gesäß oft frei von Fett bleibt. Bei Frauen lagert sich Fett jedoch gerne am Po, Oberschenkeln und Hüften ab – die typischen Problemzonen.

Für wen eignet sich (mechanische) Lymphdrainage?

Die Anwendung von mechanischer Lymphdrainage sollte nicht von Personen mit Herzschrittmachern, mit Herzrhythmusstörungen und Schwangeren genutzt werden.

Dafür ist dann manuelle Lymphdrainge in der Physiotherapie notwendig.

Das Beauty Lymph-Systeme sind keine Medizingeräte und sind nicht zur Eigentherapie geeignet. Bei Unsicherheiten befragen Sie bitte vor der Anwendung Ihren Arzt.

Was ist das Lymphsystem unseres Körpers?

Das Lymphsystem ist ein dem Venensystem parallelgestelltes Drainagesystem. Es besteht aus Lymphgefäßen und lymphatischen Organen, wie u.a. Milz, Mandeln und Lymphknoten. Es ist darauf spezialisiert, Bluteiweißkörper wieder in den Blutkreislauf zurückzuführen, den diese ständig zur Ernährung der Zellen und des Gewebes verlassen. In der Gewebeflüssigkeit enthaltene Zellbestandteile, -abfälle, Fremdkörper und Gifte werden aus dem Gewebe abtransportiert. Diese Substanzen gelangen über das Lymphsystem ins Herz, von dort aus in die Nieren und werden ausgeschieden.

Was macht das Lymphsystem?

Unser Lymphsystem ist, neben dem venösen System, dafür zuständig, Flüssigkeit und Stoffwechselprodukte aus den Extremitäten (Beinen, Armen) in den Rumpf zurückzubefördern. Doch im Gegensatz zu unseren Venen, transportiert das Lymphsystem auch feste Stoffe, um Schaden, den diese Stoffe bspw. in unseren Lungen anrichten können abzuwenden. Außerdem arbeiten die Lymphknoten diese Giftstoffe auf, bereitet sie geradezu für den Abtransport aus dem Körper vor – es ist quasi unser körpereigenes Recyclingsystem. Weitere Aufgaben sind außerdem das Abfangen von Fremdkörpern und Zelltrümmern und das Unschädlichmachen von Krankheitserregern, um den Körper des Menschen gesund zu halten.

Die für unseren Körper so wichtigen Lymphozyten (weiße Blutkörperchen), auch „Lymphe“ oder das „weiße Blut“, werden außerdem in den Lymphknoten produziert und starten hier ihre Aufgabe als „Gesundheitspolizei“ in unserem Körper.

Was ist ein Lymphödem?

Ein Lymphödem – eine sichtbare, tastbare Schwellung am Körper – entsteht, wenn der Abtransport der Gewebeflüssigkeit durch Verschluss, Entfernung oder Unterbrechung der Gefäße an dieser Stelle gestört ist. Die Lymphgefäße können keine ausreichende Flüssigkeitsmenge transportieren; es kommt zum Rückstau im Gewebe. Unterschieden werden primäre und sekundäre Lymphödeme. Primäre Lymhödeme sind angeborene Störungen, bei denen die Gefäße zu wenig, zu klein oder zu groß ausgebildet sind. Sekundäre Lymphödeme entstehen z.B. durch ärztliche Eingriffe wie Operationen, Bestrahlung, Entfernung erkrankter Lymphknoten sowie durch Verletzungen mit Narbenbildung.

Um unsere lymphatischen und venösen Systeme fit zu halten sind vor allem Bewegung, ausgewogene Ernährung und eine Begünstigung des Lymphflusses wichtig.

BIA MESSUNG

Vergessen Sie den BMI. Auf die inneren Werte kommt es an! Das Gewicht allein sagt nicht viel aus. Eine professionelle Körperanalyse lässt hingegen viele wertvolle Rückschlüsse auf den Gesundheits- und Fitnesszustand eines Menschen zu und ermöglicht das Ableiten geeigneter Maßnahmen. Mit Geräten von InBody können Sie schnell, einfach und äußerst präzise die Körperzusammensetzung umfassend analysieren.

8-Elektroden-Messung

Die tetrapolare 8-Punkt Elektroden-Technologie inklusive Daumenelektroden ermöglicht eine exaktere Wiederholung der Messungen und schafft so eine verbesserte Genauigkeit und Reproduzierbarkeit der Ergebnisse.

DSM-BIA-Methode

Dank direkt-segmentaler Mehrfrequenz-BIA-Messmethode werden die Impedanzen jedes der fünf Segmente (Rumpf, Arme, Beine) einzeln gemessen.

Alles auf einen Blick

Der InBody 570 Befundbogen gibt einen praktischen Überblick über alle relevanten Ergebnisse. Er ist ideal dazu geeignet Momentaufnahmen sowie die Entwicklung von Messwerten im zeitlichen Verlauf darzustellen. Deine Körperzusammensetzung ermöglicht dir Defizite schnell zu erkennen und das Trainingsprogramm optimal danach auszurichten.